Bronze für Joel Prutsch (BG Fürstenfeld)

Otepää. Die Schul-WM im Orientierungslauf wurde heute mit den Läufen über die Mitteldistanz fortgesetzt. Im internationalen Feld hielten die Läufer aus Österreich wieder mit den besten der Welt mit.

Die Bilanz:
Eine Bronzemedaille durch Joel Prutsch (BG Fürstenfeld)
und zwei Diplomplätze durch Flora Aigmüller (BG/BRG Kirchengasse aus Graz) und Maya Kastner (Naturfreunde Wien).


Der 15 jährige Fürstenfelder Joel Prutsch (BG/BRG Fürstenfeld) holte sich Bronze in der Kategorie der 14–15 jährigen Burschen. Seine Schulkollegen Elias Monsberger und Thomas Maier belegten die Plätze 7 und 25.

Bester Fürstenfelder in der Kategorie der älteren Burschen (16 bis 18 Jahre) war Peter Brabek auf Rang 32;
weiters: 33. Jakob Zrim und 34. Kilian Zapf.

Bei den jüngeren Mädchen verpasste Flora Aigmüller vom Team BG/BRG Kirchengasse aus Graz mit Platz vier Bronze nur um 18 Sekunden. Weitere Platzierungen: 10. Theresa Monsberger, 26. Marie Philine Bisping.


Spitzenplätze - Selected Teams:

D1: 5. Maya Kastner 2002 (Naturfreunde Wien)

H2: 7. David Rapotz (Naturfreunde Villach)

 

Die Ergebnisse in der Mannschaftswertung liegen noch nicht vor.