Meldungen

Auf Grund der COVID 19 – Bestimmungen konnte der 13. Eisenerzer Schulskiorientierungslauf nicht durchgeführt werden. Als Alternative konnte von Wolfgang Neuhold ein Postennetz in der Erzberg – Arena bei besten Loipenbedingungen aufgebaut werden. Die Orientierungslaufkarte wurde von den Naturfreunden Steiermark gezeichnet und zum Druck zur Verfügung gestellt. Die Karte hatten die Schüler der PTS Eisenerz gedruckt, foliert und mit Tragebändern versehen.

Claudia Candotti und Wolfgang Pötsch haben eine Trainingsinitiative vorerst in Trento und Graz ins Leben gerufen. Das erste Training ist hier zum Ausprobieren. Die Trainings sind teilweise markiert, teilweise mit einer App am Handy anzulaufen. Die App zum Herunterladen heißt UsynligO – wenn die Karte georeferenziert ist, piepst es beim Posten. Mit dieser App bekommt man auch Zwischenzeiten und jeder kann ein Training hochladen. Postensetzen, Einsammeln fällt weg – toll. Christopher Immervoll und ich haben das Training in Graz getestet.

Ostern muss auch heuer wieder etwas anders gefeiert werden, denn nach wie vor ist Abstand halten angesagt. Bewegung ist dennoch möglich, vor allem im Kreise der Familie bzw. mit Personen, die im gleichen Haushalt leben. Daher hat sich der Osterhase diesmal etwas ganz Besonderes ausgedacht: die „sportlichste Ostereiersuche“, die es jemals in dieser Stadt gegeben hat.

Im Rahmen des Grazer Sportjahres 2021 soll auch Orientierungslauf noch bekannter werden. Gerade unter den derzeitigen Rahmenbedingungen ist unsere Sportart ideal dafür geeignet, auch ein attraktives Angebot im Breitensportbereich bereitzustellen.

Von Karsamstag bis Ostermontag (jeweils 9 bis 17 Uhr) läuft die lustige Aktion und wird Jung und Alt gleichermaßen begeistern. 15 Ostereier (ca. ½ Meter große Tafeln) sind im gesamten Stadtpark versteckt. Auf jeder Tafel ist ein Buchstabe abgedruckt – insgesamt also 15 Buchstaben, die in der richtigen Reihenfolge ein Lösungswort ergeben.

Hier (oder durch Anklicken der Abbildung) gibt es dazu einen Sammelpass und eine Karte, auf der man die Buchstaben eintragen kann. Das Lösungswort schickt man dann bis 9.4.2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und schon nimmt man an einem Gewinnspiel teil: Es warten 50 Familieneintritte ins CoSA oder FRida&FreD.

 

 

Blättert man in der österreichischen OL-Geschichte, so fällt einem die Leibnitzer AC Orientierungslaufgemeinschaft, kurz auch LAC genannt, immer wieder ins Auge. Der LAC, ein Verein der schon bei der Gründung des ÖFOL als Pate mitwirkte. Franz Trampusch, Sepp und Franz Hartinger & Co schrieben OL-Geschichte. Heute führen u.a. Jürgen Egger, Stefan Kubelka, Andreas Pölzl und Stefan Hartinger mit Umsicht den südsteirischen Traditionsverein.

Franz Trampusch, OL-Pionier gestaltete über viele Jahre das OL-Geschehen in der Steiermark

Unterkategorien