Siege für die Leibnitzer Stefan Kubelka und Herwig Allwinger

Am östlichen Stadtrand von Graz, in Maria Trost, wurde am Montag-Nachmittag mit dem 6. Lauf der Südost-Cup der Orientierungsläufer abgeschlossen. Über 50 Aktiven kamen zum Finale, das bei guten äußeren Bedingungen ausgetragen wurde.

Im Hauptbewerb über 8,5 Kilometer holte sich der Wildoner Stefan Kubelka (Leibnitzer AC) seinen dritten Tagessieg vor Christian Pfeifer (OLC Graz) und Andreas Pölzl (Leibnitzer AC). Auch in der Gesamtwertung lautete das Ergebnis Stefan Kubelka vor Christian Pfeifer.

Im B-Bewerb (Streckenlänge 5 km) ging der Tagessieg an den Leibnitzer Routinier Herwig Allwinger, der sich diesmal mit einem Vorsprung von nur zwölf Sekunden auf Antonia Erhart vom OLC Graz, der schnellsten Dame im Feld, durchsetzte.



Bild: v.l. Pölzl, Kubelka, Allwinger


Die Ergebnisse

Bahn A (8,5 km, 250 Hm, 23 Posten)

 1. Stefan Kubelka (Leibnitzer AC) 41:09 Min.

2. Christian Pfeifer (OLC Graz) 42:15

3. Andreas Pölzl (Leibnitzer AC) 48:23

 

Bahn B (5 km)

1. Herwig Allwinger (Leibnitzer AC) 42:28 Min.

2. Antonia Erhart (OLC Graz) 42:40

3. Günter Kradischnig (OLC Graz) 45:02

 

Bahn C (3,5 km)

1.Max Krammer (OLC Graz) 49:01 Min.

2. Tünde Allwinger (Leibnitzer AC) 50,57

3. Lukas Mühlbacher (NF Steiermark) 53:11

 

Gesamtwertung:

A 1. Stefan Kubelka mit 360 Punkten vor Christian Pfeifer (OLC Graz) 260

B 1. Herwig Allwinger mit 280 Punkten vor Günter Kradischnig (OLC Graz) 241

C 1. Thomas Maier (OC Fürstenfeld) mit 260 Punkten vor Tünde Allwinger (Leibnitzer AC) 112