Meldungen

Letzte Woche fand zum wiederholten Male der steirische Landesschulsporttag - diesmal in Voitsberg - statt.
Der Steirische Orientierungslaufverband war in all den Jahren auch diesmal mit einem Angebot für die Jüngsten – einem Foto OL – und einem Luftbild OL für die Älteren vertreten.


Sportzentrum Voitsberg

Viele Schüler nahmen daran voll Begeisterung teil. Vorbereitet wurde das Ganze gewissenhaft von Franz Hartinger, unterstützt wurde er am Tag von Mitgliedern des Steirischen- und Österreichischen Landeskaders. Einige Schüler hatten so viel Spass, dass sie 3 mal wiederkamen, um nocheinmal laufen zu können.


Franz Hartinger im Vordergrund

Daher gab es dann für alle, die das Postennetz schon bewältigt hatten, eine Strecke und ein Duell gegen einen Schulkollegen, der gegengleich unterwegs war.
Gegen Ende der Veranstaltung besuchte auch noch Sportlandesrat Lang, Schulinspektorin Wurm und Alois Stadelober den OL-Stand und überzeugten sich von der professionellen Durchführung des Steirischen OL Verbandes.



Mit den Steirischen Landesmeisterschaften im Nacht-OL 2017 setzten die heimischen Orientierungsläufer gestern in St. Stefan im Rosental ihre Wettkämpfe in der Herbstsaison fort.

In der Herrenklasse (Streckenlänge 9,5 Kilometer) setzte sich erwartungsgemäß Matthias Gröll vom OLC Graz vor dem Leibnitzer Nachwuchsläufer Lukas Novak durch. Bronze ging an Rupert Hofer vom OLC Graz. Bei den Damen gab es einen Dreifachsieg für das OLC Graz Team durch Elena Zeiner, Antonia Erhart und Rosa Trummer.

Weitere Klassensieger:

H 14: Peter Brabeck/Michael Seher (OC Fürstenfeld)
H 18: Georg Gröll (OLC Graz)
D 35: Judit Allwinger (Leibnitzer AC)
H 35: Rupert Hofer (OLC Graz)
H 45: Wilfried Renner (OLC Graz)
H 55: Michael Wendler (Fun Orienteering Graz)
H 65: Willi Offner (HSV Graz)

JUFA –STOLV-CUP:

H 19 B: Philipp Kneissl (OC Fürstenfeld)
D 19B: Martina Zeiner (OLC Graz)

Ergebnisse

Splits

Fotos

 

 

 

Am Freitag, 22.9.2017 gibt es wieder die Möglichkeit, die Stirn- (oder Taschen-) lampen in Betrieb zu nehmen und den Einstieg in die Nacht-OL Saison zu wagen.
Der HSV Feldbach mit seinem bewährten Organisationsteam unter der Leitung von Hans Luttenberger und Alois Fuchs wird diesen Lauf in St. Stefan im Rosental organisieren.


Foto: Herwig Allwinger (LAC)

Treffpunkt ist ab 18:45 Uhr beim Rosarium in der Ortsmitte, gestartet kann ab 19:30 werden.

Ein typisch oststeirisches Gelände mit interessanten Geländedetails und zahlreichen Gräben erwartet die TeilnehmerInnen.
Für diesen Pflichttermin für alle begeisterten Nacht-OLer sind normale Nennungen noch bis 17.9., Spätnennungen bis 19.9. möglich.

Ausschreibung

Anmeldung

Ursi Kadan und Matthias Peter jubelten über Sprinttitel

Im Rahmen des "Feiertags des Sports" am 10.9.2017 stand Graz im Zeichen des Orientierungslaufes. Am frühen Vormittag starteten 100 Teilnehmer zu den Steirischen Sprintmeisterschaften powerd by ICG. Am Start war auch ein Großteil des Österreichischen Nationalteams.
Organisiert vom OLC Graz, ging es vom Start auf dem höchsten Punkt am Schlossberg los, Bahnleger Axel Koppert sorgte dann dafür, dass die Athleten wirklich exakt orientieren mussten – über Karmeliter und Freiheitsplatz weiter durch den Burggarten bis ins Ziel beim Opernring.
Auch die Sportunion Schöckl organisierte im Rahmen eines Strassenfestes einen Orientierungslauf beim Magarethenbad in Graz.

Gold in den Steirischen Meisterschaften (3,5 km) gab es bei den Herren für Matthias Peter, Silber für Georg Gröll und Bronze für Mathias Gröll – alle vom OLC Graz. Klassensieger in der Elite-Kategorie waren Robert Merl und Tim Robertson (Neuseeland), die Ex-aequo ins Ziel kamen, gefolgt Gernot Kerschbaumer mit 2 Sekunden Rückstand.



Am 10. September geht es im Zentrum von Graz heiß zur Sache.
Es wird allen Landesverbänden die Möglichkeit geboten ihre Sportart publikumswirksam zu präsentieren.

Der Orientierungslaufverband bietet mehrere Varianten an:
- zuerst die Steirische Sprintmeisterschaft mit Start am Schloßberg – für die Bahnen zeichnet sich Axel Koppert verantwortlich sowie der OLC Graz für die Durchführung. Gemeldet haben Ursula Kadan, Gernot Kerschbaumer, Robert Merl,Tim Robertson und weitere Topläufer.

- Von der Hauptbühne wird dann noch eine Läuferpräsentation und ein kurzer Sprint von ein paar Minuten erfolgen. Ab Mittag gibt es dann auch die Möglichkeit für jedermann/frau zu schnuppern.

- Im Rahmen des Strassenfestes beim Margarethenbad betreibt auch die Sportunion Schöckl Promotion für den Orientierungslauf – ein Schnupperbewerb, ein Bewerb für Kinder im Bad und ein O-Treff. Ab Mittag geht es so richtig los, verantwortlich von der Sportunion Schöckl Christopher Immervoll und Wolfgang Pötsch.

Wer also nicht nur wegen einer Veranstaltung nach Graz kommen will, 10. September vormerken und dick im Kalender anstreichen.


Karte Schlossberg

Unterkategorien